2018 – Weihnachtsreiter begeistern Zuschauer

Nach wochenlangem Training lud der Reitclub St. Hubertus am dritten Adventssonntag zum Weihnachtsreiten auf die Anlage an den Drei Bögen ein. Mit ihren weihnachtlich geschmückten Pferden begannen Christina und Lea Quol sowie Victoria Chardard und Corinna Siegle-Karayazi mit einer Quadrille das abwechslungsreiche Programm. Es folgten die vier Reitschülerinnen Emilia Pohl, Antonia Meindl, Amelie Wuttke und Amelie Plechschmidt mit ihren Nikolauspferden. Die beiden Vorstandsmitglieder Nathalie Sallie und Alexandra Rausch sowie Victoria Chardard und Helena Plechschmidt begeisterten zudem mit ihrem jeweiligen Pas-de-Deux die zahlreichen Zuschauer in der „Großen Halle“, ebenso wie die traditionelle Steckenpferd-Quadrille der Nachwuchsreiterinnen. Im finalen Programmpunkt zeigte Nathalie Sallie auf Estrella nochmal ihr Können bei einer anspruchsvollen Dressurdarbietung.

Während einer Pause wurde in der Vorhalle ein kleiner Flohmarkt abgehalten, bei dem man sich für die kommende Turniersaison eindecken und auch das ein oder andere kleinere Weihnachtsgeschenk erwerben konnte.

Nach den Ritten veranstalteten die Organisatoren dort auch eine Tombola. Franziska Bönisch fungierte hier als Losfee. Vor allem der Gewinn des „Festtagsmenüs“ – eine Dose Ravioli – sorgte dabei für viel Gelächter im Publikum. Den Hauptgewinn, einen Einkaufsgutschein, sicherte sich Lea Quol.

Bei Glühwein und Kuchen ließ man die Veranstaltung letztlich ausklingen.

[Christoph Henkenius]

Posted in Aktuelles, Vereinsleben, Weihnachtsreiten.